Die Geschichte unserer Kindertageseinrichtung geht weit zurück...

 

1914 gründete Frl. von der Becke den Kindergarten, der Anlass 

hierzu waren die Kinder der Arbeiter des Sundwiger Messingwerkes.


1919 übernahmen die Betheler Diakonissen die Leitung der Kinderschule und gestalteten sie zu einer evangelischen Kindergartenarbeit um.


1949 verkaufte das Messingwerk den Kindergarten an die Evangelische Kirchengemeinde. Der Kindergarten wurde dadurch für alle Sundwiger Kinder geöffnet.


1969 wurden die Betheler Diakonissen verabschiedet und die
Leitung wurde qualifizierten Erzieherinnen übertragen.

 

2004 entstand der Name „Kastaniennest“ auf dem 90. Geburtstag der Einrichtung, dank der derzeitigen Kindergarteneltern. Kastanien wegen
der schönen Kastanie auf dem Außenspielplatz und das Nest soll die Geborgenheit und Wärme ausdrücken. Alle Kinder sind bei uns geborgen wie in einem Nest, sie schauen hoffnungsvoll nach vorne und haben Spaß und Lust am Leben.

 


2007 Gründung und Zertifizierung des Familienzentrum „Stüps“ mit der KTE in Westig


2012 war der Umbau des Kindergartens für die U3 Betreuung. Der
Kindergarten zieht in das Gebäude des Gemeindehauses.


2014 feierten wir den 100. Geburtstag der Einrichtung